Das Regelwerk der Kleinschreibung

 

1.        Substantive, die wie eine Präposition verwendet werden, schreibt man klein.

 

Beispiel:

dank seines Autos.
trotz deiner Verletzung.
kraft meines Armes.

 

2.        Wendungen, die in Verbindung mit „sein“, „bleiben“ und „werden“ stehen, werden kleingeschrieben.

 

Beispiel:

Er ist schuld daran.
Das ist uns recht.
Ich finde das spitze.

 

3.        Substantive werden kleingeschrieben, wenn sie zur Adjektivbildung benötigt werden.

 

Beispiel:

wunderhübsch,
bildschön
zentimetergroß

 

4.        Substantive werden kleingeschrieben, wenn sie zu unbestimmten Numeralien werden.

 

Beispiel:

ein bisschen Kleingeld,
ein paar Spielsachen (Achtung:„ein paar“=zwei „das Paar“=die, die zusammengehören)

 

5.        Substantive werden kleingeschrieben in Verbindung mit –falls, -teils, -weise, -maßen, -seits.

 

Beispiel:

andernfalls, bestenfalls, keinesfalls.
großenteils, meistenteils, andernteils
ausnahmsweise, haufenweise, beispielsweise,
gleichermaßen
einerseits, andererseits

 

6.        Der erste Bestandteil nicht fest zusammengesetzter Verben schreibt man auch in getrennter Stellung klein.

 

Beispiel:

teilnehmen - Ich nehme teil.

stattfinden – Das Fest findet statt.

leidtun – Es tut mir leid.

 

7.        Kleingeschrieben werden kann „recht“ und „unrecht“, wenn es mit „haben“, „tun“, „behalten“, „geben“, „bekommen“ verbunden werden.

 

Beispiel:

Ich habe unrecht. (aber auch: Ich habe Unrecht.)

Ich gebe ihm recht. (aber auch: Ich gebe ihm Recht.)

Du hast wieder recht. (aber auch:      Du hast wieder Recht)

 

8.        Adverbien, Präpositionen und Konjunktionen auf –s und –ens enden werden kleingeschrieben.

 

Beispiel:

abends, anfangs, falls,

 

9.        Adjektive werden kleingeschrieben, obwohl ein Artikel davorsteht, wenn im selben Satz ein Bezugswort steht.

 

Beispiel:

Sie war die beste Schülerin (Bezugswort=Schülerin).

 

10.      Vor Maßangaben werden Bruchahlen auf –tel und –stel kleinge-schrieben.

 

Beispiel:

ein zehntel Gramm
ein hundertstel Millimeter

 

11.      Superlative (3. Steigerungsstufe) mit „am“ werden kleingeschrieben.

 

Beispiel:

 

am höchsten
am besten

 

 

Quelle: Duden: Die neue deutsche Rechtschreibung ab 1. August 2006 kurz gefasst, online unter: http://www.duden.de/sites/default/files/downloads/Duden_Die_neue_deutsche_Rechtschreibung_kurz_gefasst.pdf [26.06.2016]. 

 

 

Download
Übungen zur Kleinschreibung I
Groß- und Kleinschreibung.doc
Microsoft Word Dokument 30.0 KB
Download
Übungen zur Kleinschreibung II
inkl. Lösungen
Groß- und Kleinschreibung.docx
Microsoft Word Dokument 12.7 KB